Wir bieten ganzjährig Retreats und Kurse an,

in denen wir für einige Tage gemeinsam eine intensive Praxisatmosphäre schaffen und uns einem Thema, einem speziellen Aspekt der Praxis und der Geistesschulung zuwenden und ihn vertiefen. Das Thema wird in täglichen Vorträgen beleuchtet, Gesprächsrunden bieten die Möglichkeit zum Austausch darüber. Die verschiedenen Elemente der Achtsamkeitspraxis, wie sie im Zentrum gelebt werden, sind die Grundlage aller Retreats, werden jedoch ebenso wie der Tagesablauf entsprechend dem Schwerpunkt des Kurses modifiziert. Zum exemplarischen Tagesablauf »

Die Retreats beginnen mit dem gemeinsamen Abendessen um 18.30 Uhr und enden am letzten Tag nach dem Mittagessen gegen 14.00 Uhr. Bei allen Retreats/Kursen ist es möglich, einen oder mehrere Tage vorher anzureisen und/oder im Anschluss zu verlängern. 

Der Preis für den Aufenthalt setzt sich zusammen aus der Kursgebühr (die beim jeweiligen Kurs/Retreat angegeben ist) und dem Preis für Unterkunft/Verpflegung, abhängig von der Dauer des Aufenthalts und der gewählten Zimmerkategorie. Mehr zu unseren Preisen »

Das ganze Jahr hindurch ist es möglich, auch außerhalb der Kurse und Retreats im Rahmen unseres Programms "Zeit für Achtsamkeitspraxis und Meditation" für kürzere oder längere Zeit bei uns und mit uns zu praktizieren und zu leben - mehr Information dazu »

Sa, 22.02.2020 -
Sa, 29.02.2020
Im offenen Geist und weitem Herzen verweilen.
Meditations/Schweigeretreat in der Tradition der Achtsamkeit/Bewusstheit-Meditation mit Helga und Karl Riedl
Eingebettet in die Stille der Landschaft und das Bewusstseinsfeld des spirituellen Zentrums können wir essenzielle Qualitäten unseres Geistes entdecken und erleben:--In einem behutsam geführten Prozess werden wir zunächst unseren Geist aus der Zerstreuung und Unruhe in die Sammlung und Stille bringen.--So entdecken wir wieder unsere wahre Natur, dass inhaltslose, klare mentale Bewusstsein.-- Aus der Stabilität unseres Seins heraus öffnen wir uns zum „alles einbeziehenden Geisteszustand“ (Upeksha), [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 04.03.2020 -
So, 08.03.2020
Mit Luna Yoga über Selbst-Empathie und Achtsamkeit zur Lebensfreude
Luna-Yoga-Achtsamkeits-Wochenende mit Petra Porath
Zur Vollmondphase im März lade ich ein sich eine Auszeit von Arbeit und familiären Verpflichtungen zu nehmen, sich mit Luna Yoga und der Achtsamkeitspraxis im Intersein-Zentrum neu auszurichten. Zeigte uns Buddha mit seiner Geburt, Erleuchtung und dem Verlassen des menschlichen Körpers an Vollmondtagen, dass diese Zeit tiefgreifende Veränderungen begünstigt? Wie sind Ihre Erfahrungen? Was macht diese Mondphase für Sie so besonders? Luna Yoga steht für Wandel und Veränderung, basiert [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 08.04.2020 -
Mo, 13.04.2020
Neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden
Retreat mit Helga und Karl Riedl
Diese Worte des heiligen Benedikt von Nursia sollen in diesen Tagen für uns Inspiration und Praxisanleitung sein. Wir wollen die Stille, das Schweigen hineinbringen in den inneren Gedankenlärm von Ablehnung, Verurteilung , Bewertung und Unfreundlichkeit und lernen, unser Herzensohr zu öffnen und auszurichten zum Anderen, unseren Mitmenschen, vor allem denen die uns nah sind und uns " am Herzen liegen". Die Wüstenväter und Zenmeister werden uns dabei Vorbild und Inspiration sein. [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 29.04.2020 -
So, 03.05.2020
Den Inneren Kritiker umarmen
Retreat mit Schwester Ingrid (Bi Nghiem)
Der Innere Kritiker ist uns ein ständiger, meist unbeliebter Begleiter, der die eigene Unvollkommenheit nur schwer tolerieren kann. In schwierigen Situationen verurteilt er uns besonders scharf, denn dann sind wir noch weniger perfekt. Und wir wiederum lehnen unseren Kritiker ab, weil die dauernde Herabsetzung schmerzhaft ist. Einfühlung ermöglicht es uns mit dem Kritiker in Kontakt zu kommen und Verständnis für „seine“ Situation zu entwicklen: dies kann die feindliche [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 06.05.2020 -
So, 10.05.2020
Körper und Geist harmonisieren
mit Helga und Karl Riedl
Unsere Erfahrung zeigt uns deutlich, dass der Körper den Geist und der Geist den Körper beeinflusst. Fehlt das Wissen für die Gesunderhaltung des Körpers und fehlt das Wissen, wie wir unseren Geist kultivieren können, so dass er in geschickter Koordination mit dem Körper auf alle Situationen reagiert, befinden sich Körper und Geist in einem Ungleichgewicht, was zu vielen Störungen führen kann. Eine vegetarisch/vegane Ernährung wird den Körper entlasten und [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 20.05.2020 -
So, 24.05.2020
Miteinander arbeiten - Miteinander praktizieren
mit Helga Riedl
Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Achtsamkeitspraxis. Wir werden uns dabei schnell unserer Konditionierungen bewusst und lernen neue Einstellungen zu gewinnen. Wir bringen unsere Achtsamkeitspraxis in die Arbeit hinein, indem wir uns mit unserer ganzen Aufmerksamkeit und Fürsorge dem zuwenden, was gerade ansteht. Das WIE, die Qualität des Arbeitsprozesses steht dabei im Vordergrund, weniger das Resultat oder die benötigte Zeit. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit spirituelle Praxis zu vertiefen, sie zu [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mo, 08.06.2020 -
So, 14.06.2020
EINSICHT-MEDITATION Mit Buddha auf dem Weg der Achtsamkeit
Den Fluss des ständigen Wandels verstehen mit Paul Köppler
Ein klassisches Retreat mit umfassender Achtsamkeit und „edlem Schweigen“ in entspannter Atmosphäre mit den grundlegenden Anweisungen des Buddha für die heutige Zeit, die intensive Erfahrungen ermöglichen. Im Tagesablauf ca. 6 mal täglich stille und geführte Sitzmeditation, Körperübungen, Gehen und Entspannung, außerdem Anleitungen, Vorträge, Reflexion, Einzelgespräche und individuelle Übungszeiten. Wichtig ist das bewusste Handeln zu jeder Zeit und der liebevolle Umgang mit sich und anderen. Der Inhalt orientiert sich an [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Mi, 24.06.2020 -
So, 28.06.2020
Ich komm an mit jedem Schritt.
Die Freude der Gehmeditation mit Thomas Barth
In diesem Kurs lernen wir, Anspannungen, Hektik und Stress mit Hilfe der Gehmeditation loszulassen und unangenehme Gefühle wie Ärger und Angst zu verwandeln. Bei jedem Schritt können wir den Frieden und die Freude in uns berühren. Jeder Schritt kann uns in die Freiheit führen. Und jeder Weg kann zur Gehmeditation werden.Wir werden die dafür erforderlichen Grundlagen aus der buddhistischen Psychologie kennenlernen und Gehmeditation im schönen Bayerischen Wald üben. Die [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Sa, 04.07.2020 -
Sa, 11.07.2020
Zeigt sich nicht deutlich, dass wir miteinander verbunden, ineinander verwoben sind?
Retreat mit Helga und Karl Riedl
Wir müssen immer wieder neue Wege aufgezeigt bekommen, die uns deutlich machen, dass die im westlichen Denken verankerte Vorstellung eines „Ich“ als Wesenskern nicht der Realität des Lebens entspricht. Das „Intersein“, die Tatsache, dass alles miteinander verbunden und ineinander verwoben ist, zeigt uns auf eindeutig nachvollziehbare Weise auf, dass es ein eigenständig, unabhängig existierendes „Ich“ nicht geben kann! Damit wird eine der grundlegenden Einsichten des Buddhismus verständlich!Wir wollen in [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung
Sa, 18.07.2020 -
Mi, 22.07.2020
Die Kostbarkeit des Augenblicks
Retreat mit Margrit Irgang
Die unablässige Veränderung alles Seienden ist eine der wichtigsten Lehren des Buddha. Und auch die Bibel erinnert daran, dass es für alles eine Zeit gibt: „Eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen". Beim stillen Sitzen erkennen wir, dass sich selbst Gedanken und Gefühle ständig verändern. Wir können das, was wir als angenehm empfinden, nicht festhalten, und Verluste [...]

... Weitere Informationen und Anmeldung